Mantrailing - Fährtenhund

Mantrailing


Da es in letzter Zeit immer wieder Verwechslungen zwischen diesen beiden Ausbildungen von Mantrailing und Fährtenhund gibt, hier ein paar wichtige Erläuterungen:

 

Mantrailing ist eine Art Spurensuche die eines Menschen verfolgt., wie Z.B. vermißte Personen, Kinder und Wanderer, Alzheimer- und Demenzkranke, verunfallte Sportler oder Wanderer, Straftäter..

Duftstoffe der Zielperson werden eingesetzt - ein Geruchsträger mit dem Individialgeruch der zu suchende Person verwendet, um den Hund auf die Spur anzusetzen. Menschliche Gerüche kann er unterscheiden und trotz vieler Verleitungen ist er ausschließlich an den Geruchsmerkmalen der gesuchten Person orientiert - Unterschied zu Fährtenhunde kann er auch im Gebäude eingesetzt werden..

Er wird an einer langen Leine mit einem Geschirr geführt. Dabei ist die Leine straff gehalten (Leine darf also nicht durchhängen).

Leine wird auch korrigiert, da der Hund bei Prüfung von Hauseingängen und Kreuzungen ja zurückkommt. Mantrailer suchen nicht  spurtreu, da die Partikel verwehen.

Der Spurenverlauf kann durch Wald, Wiesen und Feld führen, aber auch auf Straßen und durch die Stadt. Ein gut ausgebildeter Hund kann diese Spur noch nach mehreren Tagen verfolgen

 

Mantrailng wird immer beliebter, auch bei unseren Deutschen Pinschern und sogar bei den Zwergpinschern.

 

Unere DP-Hündin Ria's Sommerwind's Piri macht dieses Mantraeling mit ihrer Beszitzerin B. Pape besonderen Spaß und findet die gesuchte

Person ohne Schwierigkeiten!

Nachfolgend ein paar Fotos vom Mantrailing mit Ria's Sommerwind's Pieri und ihre Besitzerin B. Pape. Vielen lieben Dank für die Fotos!


Fährtenhund

 

Eine Fährtenhund-Ausbildung erfolgt durch eine Tretspur des Besitzers oder je nach Schwierigskeitsgrad von einer Fremdperson getreten. Der Hund muß diese getretene Spur, die nach Schwierigskeitsgrad Richtungsänderungen enthält- verfolgen. 

Der Fährtenhund sucht spurtreu mit tiefer Nase. Er orientiert sich an der Bodenverletzung, die je nach Untergrund entsteht. Das können enzymatische Veränderungen sein, die durch Bodenverletzung entstehen, zertretene Microorganisten oder Verletzungen der Erdkruste. Je nach Geländeform.

Ein paar Fotos von einer Fährtenhund-Prüfung Ria's Sommerwind's Pietro:

Herr Gehres ist im Besitz von mehreren bestandenen Fährtenhund-Prüfungen. Freude.



Kommentar schreiben

Kommentare: 0
Ihr werdet in meinem Herzen und in meinen Gedanken immer bei mir sein. Ich vermisse Euch.  Ich liebe Euch! Viel Glück auf Euren neuen Wegen.
Ihr werdet in meinem Herzen und in meinen Gedanken immer bei mir sein. Ich vermisse Euch. Ich liebe Euch! Viel Glück auf Euren neuen Wegen.